Baubiologie Kraus
Baubiologie Kraus
Waldstr. 47
73432 Aalen
info@schlafplatzbalance.de
Baubiologie Kraus - Grenzwerte -
Aktuell:

Neueste Erkenntnisse über die in Deutschland geltenden Grenzwerte für Mobilfunk... LinkgrafikAktuelles

Die Ergebnisse des Mobilfunk-Forschungsprogramms wurden genau unter die Lupe genommen... LinkgrafikAktuelles

Zitate von Experten, Ärzten, Professoren und Journalisten... LinkgrafikAktuelles

Elektrische Felder
Gesetzlicher Grenzwert: 5000 V/m (26. BImSchV 01.01.1997)
Baubiologischer Grenzwert: 5 V/m
Magnetische Felder
Gesetzlicher Grenzwert: 100.000 nT (26. BImSchV 01.01.1997)
Baubiologischer Grenzwert: 50 nT
Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass gesundheitliche Schäden bereits weit unter den deutschen Grenzwerten auftreten können
Deutscher Grenzwert UMTS 10.000.000 µW/m2
Grenzwert GSM 1.800 9.000.000 µW/m2
Grenzwert GSM 900 4.500.000 µW/m2
DNA - Schäden (Verschabe 1994, Lai 1996, Phillios 1998) 10.000 µW/m/2
Öffnung der Blut - Hirn - Schranke (Salford 1999) 5.000 µW/m2
Motorik- und Gedächtnisstörung (Koloynski 1998) 1.600 µW/m/2
Grenzwert Toscana (Urlaubsort von Ex - Bundeskanzler Schröder) 660 µW/m2
Grenzwertempfehlung 2002 der Landessanitätsdirektion Salzburg (Schlafbereich) 1 µW/m/2
Einwandfreier Empfang D - Netz 0,000084 µW/m2
"Unsere Forschungen zeigen, dass die Strahlung von mobilen Telefonen die Blut-Hirn-Schranke öffnen kann und es so vielen Giften leichter macht, in das Gehirn zu gelangen"
Prof. Dr. Salford, Universität Lund, Schweden.